Gemeinschaftsübung 26.07.2015

Am Sonntag den 26.07.2015 übten die Feuerwehren Oberwinter und Rolandswerth sowie der Einsatzleitwagen (ELW) der Feuerwehr Remagen gemeinsam an der NATO Rampe in Oberwinter. Die Einsatzkräfte fanden eine im Wasser treibende Person sowie eine bewusstlos in einem Kanalrohr liegende zweite Person  vor. Zuerst musste die nur leicht verletzte, hysterische Freundin der beiden Opfer betreut werden. Währenddessen konnte die Besatzung des Oberwinterer Rettungsbootes (RTB) die im Rhein treibende Person retten. Die im weiteren Verlauf der Übung entzündete Uferböschung wurde durch die Rolandswerther Kameraden gelöscht. Noch einmal schwierig sollte sich der Abtransport der bewusstlosen Person aus dem Kanalrohr herausstellen, da zuerst der Brand vor dem Rohr Ende gelöscht werden und danach eine steile Passage aus losen Steinen überwunden werden musste Doch auch diese Aufgabe konnte von den Wehrleuten unter Zuhilfenahme des RTB`s professionell gemeistert werden.

Danke an K. Ockenfels für die Bilder!