Am Samstag den 23.05.2015 gegen 22:50 Uhr wurden die Einheiten Oberwinter, Rolandswerth und Remagen zu einem vermeintlich ausgelösten Heimrauchmelder nach Rolandseck gerufen. Nach erster Erkundung stellte sich jedoch heraus, dass es sich um einen Fehlalarm handelte. Es war kein weiteres Eingreifen der Feuerwehr notwendig.  
Im Bereich des Bahndamms brannten die Reste eines Baumstumpfs. Nachdem die Strecke für den Zugverkehr gesperrt worden war, konnte die Brandstelle gefahrlos erreicht werden und wurde mit der mit der Kübelspritze abgelöscht. Der Einsatz worde von der Einheit Rolandswerth abgearbeitet
Am Sonntag den 03.05.2015 gegen 00:15 Uhr wurden die Einheiten Oberwinter, Rolandswerth und Remagen zur Unterstützung des Rettungsdienstes alarmiert. Es war eine, den Hafendamm hinabgestürzte Person gemeldet die bei Eintreffen der Feuerwehr bereits auf den Kamm des Dammes verbracht und vom Rettungsdienst betreut wurde. Die Feuerwehr musste nur beim Transport …
Am Sonntag den 19.04.2015 gegen 16.20Uhr wurden die Einheiten Oberwinter, Rolandswerth und Remagen sowie der Rettungsdient zu einer gemeldeten Rauchentwicklung Am Hahnsberg gerufen. Auf Grund der Meldung eines Lokführers konnte der Einsatzort zuerst nicht genau lokalisiert werden. Nach einer langwierigen Suche konnte der Einsatzort jedoch gefunden werden. Nach erster Erkundung …
Am Samstag den 21.03.2015 gegen 16:10Uhr wurden die Einheiten Oberwinter und Rolandswerth zu einer gemeldeten Rauchentwicklung in Rolandseck gerufen. Aufgrund des regnerischen Wetters kam es bei einer unangemeldeten Verbrennung von Grünschnitt zu einer starken Rauchentwicklung, die von besorgten Mitbürgern als Brand gedeutet wurde. Der brennende Abfall wurde vorsorglich gelöscht. Der …
Am 06.02.2015 wurden die Feuerwehreinheiten Oberwinter und Rolandswerth um 7.15Uhr zu einer ausgelösten Brandmeldeanlage im Franziskus Altenheim Oberwinter alarmiert. Nach Erkundung der zuerst eingetroffenen Kräfte stellte sich heraus, dass ein Adventskranz von einem Heimbewohner in Brand gesetzt worden war, dies gefährdete einen im Zimmer lebenden gehbehinderten Bewohner, diese überstand das …
Am Donnerstag den 29.01.2016  wurde die Feuerwehr Oberwinter mit dem Einsatzstichwort „B2-Mittelbrand“ zu einer Tankstelle gerufen. Bei Eintreffen an der Einsatzstelle war das Innere des Verkaufsraum stark verraucht, es wurde ein Löschangriff aufgebaut. Da allerdings keine konkrete Gefahr vorlag musste dieser nicht eingesetzt werden und der Verkaufsraum wurde per Lüfter entraucht. …