B3-Gebäudebrand (Stadtalarm)

Datum: 29. November 2016 
Alarmzeit: 17:45 Uhr 
Alarmierungsart: Funkmeldeempfänger, Sirene 
Dauer: 8 Stunden 
Art: B3  
Einsatzort: Remagen 
Fahrzeuge: MTF-L 2/18 , TSF 2/47 , TSF-W 2/48  
Weitere Kräfte: Einheit Kripp , Einheit Oedingen , Einheit Remagen , Einheit Rolandswerth , Einheit Unkelbach , Feuerwehr Ahrweiler , Feuerwehr Bad Neuenahr , Polizei , THW OV Sinzig , Wehrleiter  


Einsatzbericht:

Am Dienstag den 29.November wurde der Löschzug Oberwinter mit dem Stichwort „Brand3-Stadtalarm“ alarmiert.

In der Kernstadt Remagen war in einem Reihenhaus ein Feuer ausgebrochen. Der Löschzug Oberwinter wurde, wie die anderen Einheiten der Stadt, zur Unterstützung der Einheit Remagen nachalarmiert. Vor Ort übernahmen die Oberwinterer Wehrleute die Brandbekämpfung über die Vorderseite des Hauses, gemeinsam mit anderen Einheiten des Stadtgebietes. Aufgrund der starken Vermüllung des Wohnhauses gestalteten sich die Löscharbeiten sehr schwierig. Letztendlich wurde das Haus mit Schaum geflutet und die abgelöschte Brandlast aus dem Haus entfernt. Der Bewohner wurde mit einer Rauchvergiftung ins Krankenhaus eingeliefert. Gegen 1:45Uhr am Mittwoch konnte der Einsatz beendet werden.