G3- Gemeldeter Gasaustritt, Vermutlich CO

Datum: 1. Februar 2018
Alarmzeit: 17:25 Uhr
Alarmierungsart: Funkmeldeempfänger, Sirene
Dauer: 1 Stunde 35 Minuten
Art: G3 
Einsatzort: Oberwinter
Fahrzeuge: MTF-L 2/18 , TSF 2/47 , TSF-W 2/48 
Weitere Kräfte: Einheit Remagen , Einheit Rolandswerth , Notfallseelsorger , Polizei , Rettungsdienst 


Einsatzbericht:

Die Leitstelle Koblenz alarmierte die Feuerwehren Oberwinter, Rolandswerth, Remagen und den Gefahrstoffzug des Kreises Ahrweiler am 01.Februar 2018 gegen 17:25Uhr mit dem Stichwort „G3-Gasaustritt, vermutlich Kohlenmonoxid“ nach Oberwinter. Vor Ort ergab die Erkundung, des unter schwerem Atemschutz vorgehenden Angriffstrupps, dass es sich bei dem Gasaustritt um angebranntes Essen handelte. Eine in der Wohnung leblos vorgefundene Person wurde durch zwei Trupps aus der Wohnung gerettet. Unverzüglich eingeleitete Reanimationsmaßnahmen des Rettungsdienstes waren leider ohne Erfolg. Die Angehörigen des Opfers wurden durch weiteres Rettungsdienstpersonal und Notfallseelsorger betreut. Der Gefahrstoffzug des Landkreises Ahrweiler konnte den Einsatz auf der Anfahrt abbrechen.